MENU

10 großartige Zitate von Charlie Munger

Foto: Wikimedia Commons, Nick

Es scheint zwar statistisch unmöglich zu sein, aber es gibt nicht nur ein Investitions-Genie bei Berkshire Hathaway (NYSE: BRK-B) (ETR: BRH). Es gibt nämlich deren zwei.

Und obwohl wir uns im Juli Warren Buffett widmen, dachten wir, es wäre eine zu schade, nicht auch etwas von seiner rechten Hand Charlie Munger zu erfahren, von dem es heißt, er trüge noch mehr Weisheit in sich als Buffett.

Diejenigen von euch, die das Glück hatten, einmal bei einer Berkshire Hathaway Hauptversammlung dabeigewesen zu sein, haben zweifellos Charlie Munger folgende Wörter sagen gehört: „Ich habe dem nichts hinzuzufügen.“

In Wirklichkeit hat er aber doch jede Menge hinzuzufügen. Zu unserem Glück ist Munger fast genauso auskunftfreudig über das Investieren wie sein Freund Warren Buffett. In seinem Buch (Pflichtlektüre!) Poor Charlie’s Almanac legt Munger eine 10-Schritt-Checkliste vor, von der auch unerfahrene Anleger profitieren könnten.

1. Das Risiko bemessen

Alle Investitions-Überlegungen sollten mit dem Bemessen des Risikos beginnen, vor allem den Ruf betreffend.

Es ist von entscheidender Bedeutung zu verstehen, dass von Zeit zu Zeit sich deine Investitionen nicht als das entpuppen, was du eigentlich wolltest. Stell dein Portfolio so zusammen, dass du gegen den Totalausfall gewappnet bist. Gib dir einen großen Sicherheitsspielraum, vermeide Menschen von zweifelhaftem Charakter und gehe nur Risiken ein, wenn du sicher bist, dass sie sich auszahlen werden.

2. Unabhängig bleiben

Nur im Märchen sagt man Kaisern, dass sie nackt sind.

Börsenmaklern werden oft für pure Aktivität entlohnt, nicht für erfolgreiche Investitionen. Daher ist es wichtig, dass vor allem du daran glaubst, dass deine Entscheidungen richtig sind. Den Meinungen anderer zu vertrauen mag logisch sein, aber Investoren wie Munger und Buffett haben oft Erfolg, weil sie gegen den Strom schwimmen.

3. Sei vorbereitet

Der einzige Weg zum Ziel ist Arbeit, Arbeit, Arbeit – und die Hoffnung darauf, dass du Erfahrungen sammelst.

Es sollte dich nicht überraschen, dass die besten Investitionen oft nicht die sind, von denen wir in der Zeitung nichts mitbekommen. Es gibt sie, die Rohdiamanten. Sie zu finden erfordert aber Anstrengung. Buffett liest Tausende von Jahresberichten, um Ideen zu bekommen – auch wenn er jedes Jahr nur ein paar entdeckt. Munger verlangt ständige Neugier für fast alles im Leben. Wenn du nicht aufhörst, nach dem „Warum“ zu fragen, wirst du immer motiviert bleiben.

4. Intellektuelle Demut

Weisheit beginnt, wenn du weißt, dass du nichts weißt.

Vielleicht am wichtigsten für Berkshires Erfolg ist eine klare Vorstellung davon, wie das Geschäft in der Zukunft aussehen soll. Wenn du nicht einmal begreifst, was das Unternehmen heute tut, könntest du genausogut nach dem Zufallsprinzip verfahren.

5. Rigoros analysieren

Mit Checklisten vermeidest du Fehler und Irrtümer.

Die Zahlen lügen nicht. Bei den Recherchen zu Investitionen versuchen Buffett und Munger gerne den Wert des Investments zu schätzen, bevor sie einen Blick auf den Preis werfen. Sie sind Geschäftsleute, keine Bürsenjunkies. Sie nutzen ihren für den Wert der Unternehmen, nicht für komplizierte Wirtschaftsprognosen oder unsinnige Market-Timing-Techniken. Munger ist brillant, aber die analytische Stärke seiner Investitionsentscheidungen basiert auf Einfachheit, nicht Komplexität.

6. Verteile dein Vermögen weise

Wichtigste Aufgabe als Investor: Dein Vermögen richtig einsetzen.

Anfangs hielt Munger nur wenige Wertpapiere. Wenn gute Gelegenheiten kamen, hat er erhebliches Kapital investiert; ansonsten genoss er einfach die Sonne Kaliforniens. Je mehr du investierst, desto mehr solltest du dich den Investitionen widmen. Wenn sich dir eine große Chance präsentiert, solltest du unbedingt zuschlagen. Und zwar richtig.

7. Hab Geduld

Widersteh dem natürlichen Drang zu handeln.

Munger sagte selber: „Die Hälfte der Zeit sitzt Warrens nur rum und liest; die andere Hälfte am Telefon oder persönlich mit einer begabten Person, der er vertraut und die ihm wiederum vertraut.“ Zwar kann es verlockend sein, auf dem Markt wild herumzuspringen, aber die wahren Vermögen werden doch verdient, indem man in Qualitätsunternehmen investiert und für immer hält. Wenn du damit fertig bist, such dir ein Hobby. Wenn du den ganzen Tag fiebernd vor dem Ticker sitzt, kann das einfach nicht gut für dich sein.

8. Triff Entscheidungen

Wenn sich die richtigen Gelegenheiten auftun, musst du mit aller Entschlossenheit handeln.

Auch hier: Folge nicht einfach der Masse. Wenn andere in Hochstimmung sind, solltest du Angst haben, und umgekehrt. Lass dich nicht von schwankenden Emotionen anderer leiten; schau nach, wo die Masse gerade nicht ist und umgehe damit den Weg in die Mittelmäßigkeit.

9. Sei bereit für den Wandel

Akzeptiere komplexe Sachverhalte.

Erfolg beim Investieren erfordert, dass wir die unvermeidlichen Veränderungen akzeptieren. Munger und Buffett haben jahrelang Eisenbahnen gehasst, aber mit dem Wandel der Zeit haben sie sich geändert und Milliarden investiert. Die Welt um uns herum entspricht nicht immer unseren Vorlieben, und manchmal erweisen sich unsere besten Ideen als falsch. Wenn du nicht bereit bist, mit dem wachsenden Markt zu gehen, befindest du dich schnell auf verlorenem Posten.

10. Bleib konzentriert

Vermeide komplizierte Schritte und bleib auf dem Pfad.

Wenn man sich auf kleine, unwichtige Dinge stürzt, übersieht man oft große und entscheidende Faktoren. Aber wenn du dich auf das Wesentliche konzentrierst, kannst du dich voll entfalten: Kauf gute Unternehmen zu einem guten Preis, und behalte sie, bis sie den richtigen Wert entwickelt haben.

Charlie Munger wird oft von seinem berühmteren Partner überschattet, aber das sagt nichts über das Genie Mungers aus. Er ist zweifellos ein Leitstern für Buffett selbst, und er sollte auf keiner Liste der Top-Investoren fehlen.

Warren Buffett kauft die besten deutschen Unternehmen - und schnappt sie uns dadurch weg

Warren Buffett möchte nach seinem ersten Deal in Deutschland weiter die besten Unternehmen hierzulande kaufen. Wir Fools schätzen Warren Buffett sehr, aber sollten nicht auch wir durch unsere besten Unternehmen reich werden? Wir denken schon und zeigen deswegen in unsererm neuen kostenlosten Sonderbericht wie du neben Warren Buffett investieren kannst. Es gibt doch schlimmere Dinge, als an der Seite des erfolgreichsten Investors aller Zeiten zu stehen, oder? Also, hier kannst du den Bericht herunterladen.

The Motley Fool empfiehlt Berkshire Hathaway. Dieser Artikel wurde ursprünglich von Morgan Housel geschrieben und erschien auf Englisch auf Fool.com am 13. Dezember 2007. Es wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Kostenlos: Aktientipps, Börsen-Nachrichten, Anlage-Erkenntnisse

Registriere dich kostenlos für den Newsletter "Bilanz Ziehen", deine wöchentliche E-Mail von The Motley Fool