The Motley Fool

Die 25 klügsten Zitate von Warren Buffett

Foto: The Motley Fool

Wir machen weiter mit dem Warren-Buffett-Monat, und zwar mit einem Thema, das vielen Investoren (und auch Nicht-Investoren) am Herzen liegt: Zitate von Warren Buffett. Wir werde die ganze Woche lang uns Buffetts Geistesblitze und Bonmots ansehen und versuchen, die Bedeutung hinter ihnen herauszufinden.

Heute aber haben wir 25 Zitate herausgepickt, von denen wir behaupten, dass sie mit das Klügste sind, was Warren Buffett in seiner über fünfzigjährigen Karriere als Vorstand von Berkshire Hathaway (NYSE:BRK-B) (FRA:BRH) (ETR:BRH) von sich gegeben hat.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Die Schwierigkeit bestand nicht darin, 25 Zitate aufzutreiben. Sondern eher darin, die 25 besten und hilfreichsten auszuwählen – die schiere Masse an klugen Äußerungen ist beeindruckend. Ganz gleich, ob du mit Buffetts Art zu investieren, Erfolge zu definieren und ganz grundsätzlich zu leben, übereinstimmst oder nicht, es ist durchaus inspirierend, sich die Weisheiten anzusehen.

  1. „Wenn man die Zukunft nur aus der Vergangenheit ableiten könnte, wären Historiker die reichsten Menschen.
  2. „Das beste, was uns zustoßen kann, ist, wenn ein großartiges Unternehmen kurzzeitig unter Druck gerät. Wir wollen zuschlagen, wenn sie kurz im Koma liegen.“
  3. „Heute kann sich jemand im Schatten räkeln, weil er vor vielen Jahren einen Baum gepflanzt hat.“
  4. „Vertrau nie darauf, dass du gut verkaufst. Sei sicher, dass der Kaufpreis so attraktiv ist, dass du auch zu einem mittelmäßigen Preis noch profitierst.“
  5. „Manager und Investoren müssen sich bewusst sein, dass Bilanzen erst der Anfang, nicht das Ende, einer Bewertung sind.“
  6. „Ich versuche ja immer Aktien von Unternehmen zu kaufen, die so gut gehen, dass ein Idiot sie leiten könnte. Weil früher oder später genau das eintreffen wird.“
  7. „Zeit ist der Feind des schlechten und der Freund des guten Unternehmens. Wenn du ein Geschäft hast, das 20% bis 25% auf seinen Einsatz bekommt, dann ist Zeit dein Freund. Wenn du wenig rausbekommst, ist Zeit dein Feind.“
  8. „Man sieht erst, wenn die Ebbe kommt, wer die ganze Zeit über ohne Badehose geschwommen ist.“
  9. „Der Aktienmarkt ist wie ein Umzugsunternehmen, wo das Geld von den Aktiven an die Geduldigen weitergereicht wird.“
  10. „Der häufigste Grund für geringe Preise ist der Pessimismus – manchmal ganz generell, manchmal aber auch nur auf ein Unternehmen oder eine Branche bezogen. Und da wollen wir zuschlagen – nicht, weil wir Pessimismus attraktiv finden, sondern weil wir die Preise, die Pessimismus erzeugt, mögen. Optimismus ist der Feind des überlegten Käufers.“
  11. „Man braucht 20 Jahre, um einen guten Ruf zu erarbeiten und 5 Minuten, um ihn zu zerstören. Wenn dir das bewusst ist, gehst du die Dinge anders an.“
  12. „Wall Street ist der Ort, an dem Menschen im Rolls Royce vorfahren, um sich von Menschen beraten zu lassen, die mit der U-Bahn zur Arbeit kommen.“
  13. „Vor langer Zeit hat Sir Isaac Newton uns die drei Gesetze der Bewegung definiert, ein Geniestreich. Aber beim Investieren hatte er kein Glück. Er hat in der Südsee viel verloren und gesagt: ‚Ich kann die Bewegung der Sterne voraussagen, aber nicht den Wahnsinn von Menschen.’ Leider hat er dann nicht mehr weitergemacht, sonst wäre ihm ein viertes Bewegungsgesetz aufgefallen: Für Investoren verringern sich die Einnahmen, je aktiver sie werden.“
  14. „Du musst nur ein paar Sachen im Leben richtig machen, wenn du sonst darauf verzichtest, allzu viel falsch zu machen.“
  15. „Es gibt so viele Unternehmen, die Charlie Munger und ich gar nicht erst begreifen. Das hält uns aber nachts nicht wach. Wir machen dann einfach mit dem nächsten weiter, und das sollte der einzelne Investor auch machen.“
  16. „Es ist viel besser, ein großartiges Unternehmen zu einem angemessenen Preis zu kaufen als ein mittelmäßiges Unternehmen zu einem großartigen Preis.“
  17. „Kaufe nur Unternehmen mit denen du glücklich wärst, wenn man morgen den Aktienmarkt für die nächsten 10 Jahre schließen würde.“
  18. „Ich bin ein besserer Investor, weil ich Geschäftsmann bin. Ich bin ein besserer Geschäftsmann, weil ich kein Investor bin.“
  19. „Ich sehe mich nicht nach Zweimeterhürden um, über die ich springe. Ich sehe mich nach 50 Zentimeter hohen Hindernissen um, über die ich sachte steige.“
  20. „Regel Nummer eins: Verliere niemals Geld. Regel Nummer zwei: Niemals Regel Nummer eins vergessen.“
  21. „Investoren sollten sich immer klar darüber sein, dass Aufregung und Kosten ihre Feinde sind. Und wenn man sich an Unternehmen beteiligt, dann sollte man immer ängstlich sein, wenn andere gierig, und immer gierig sein, wenn andere ängstlich sind.“
  22. „Den Preis bezahlt man, den Wert erhält man.“
  23. „Uns ist schon lange bewusst, dass der einzige Wert von Aktienexperten darin besteht, dem Berufstand des Handlesers ein besseres Bild zu verleihen. Auch heute noch glauben Charlie und ich, dass kurzfristige Prognosen über den Markt komplett weggeschlossen werden sollten, weit weg von Kindern und von Erwachsenen, die den Markt wie Kinder spielen.“
  24. „Beim Aktienmarkt gibt es keinen Zwang, aufs Tor schießen zu müssen. Du musst nicht zum Abschluss kommen, lass dir Zeit. Das Problem: Wenn du ein Geldmanager bist, scheinen alle Fans ‚schiiiiiieß!!’ zu brüllen.“
  25. „Wenn wir Anteile an großartigen Unternehmen mit großartigem Vorstand haben, dann gilt folgende Haltezeit: ewig.“

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool empfiehlt Berkshire Hathaway. Eine Version dieses Artikels erschien am 22.2.2012 auf Fool.com. Er wurde für diese Serie übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!