MENU

3 Top-Aktien, die du für deinen Ruhestand besitzen solltest: Procter & Gamble, Colgate-Palmolive und PepsiCo

Quelle: The Motley Fool

Den Markt nach potenziell explosiven Aktien zu durchforsten kann spannend und extrem lukrativ sein. Jene, die jedoch investieren, um für den Ruhestand vorzusorgen, sind mit einer risikoarmen Strategie, die ein zuverlässiges Einkommen generiert, am besten bedient. Der Aktienmarkt ist unvorhersehbar und die richtige Dividendenaktie kann Leuten im Ruhestand Sicherheit geben, selbst dann, wenn die Dinge unerwartete Wendungen nehmen. Dies sind Investitionen, die für lange Zeit gehalten werden können und wenn man nach einem alten Sprichwort geht, so sind gute Ruhestandsaktien solche, die es dem Investor ermöglichen, sie zu kaufen und dann zu vergessen.

Um Leuten, die sich schon oder bald im Ruhestand befinden, zu helfen, die besten Dividendenaktien für das Portfolio zu finden, haben wir drei Motley Fool-Autoren gebeten, Unternehmen aus dem Konsumgüterbereich zu nennen, die eine zuverlässige Leistung und eine starke Dividendenhistorie aufweisen und deren Ausblick für die Zukunft positiv ist. Lies weiter, warum es Procter & Gamble (NYSE:PG) (FRA:PRG), Colgate-Palmolive (NYSE:CL) (FRA:CPA) und PepsiCo (NYSE:PEP) (FRA:PEP) (ETR:PEP) auf die Liste geschafft haben.

Andres Cardenal: Colgate-Palmolive ist in verschiedenen Konsumgüterkategorien vertreten. Diese umfassen Zahnpflege, Tiernahrung, Haushaltspflege und Körperpflege. Der größte Teil des Unternehmensumsatzes und Gewinns kommt jedoch durch die Führungsposition in der Mundpflege. Dort hat Colgate-Palmolive einen massiven Marktanteil von 45,2% bei Zahnpasta, 33,8% bei Handzahnbürsten und 40,2% in Mundspülungen, weltweit.

Das Unternehmen ist in mehr als 200 Ländern und Gebieten aktiv und generiert mehr als 80% seines Einkommens außerhalb der USA. Schwankungen der Wechselkurse waren daher ein Hemmschuh in den letzten Quartelen. Seine internationale Präsenz bedeutet allerdings auch, dass Colgate-Palmolive attraktiven Raum für Wachstum bietet, da das Unternehmen auf lange Sicht von den steigenden Einkommen und der wachsendend Nachfrage in aufstrebenden Märkten profitieren kann.

Die organischen Umsätze wuchsen im vergangenen Quartal um 4%. Dies wurde durch einen Preisanstieg um 1,5% und einer Erhöhung der Absatzmenge um 2,5% erreicht. Dies ist eine ziemlich gesunde Leistung des Marktführers in einer reifen Branche. Das Geschäft ist zudem bemerkenswert profitabel. Colgate-Palmolive generiert eine Nachsteuerkapitalrendite von 32,4% und übertrifft damit laut dem Management locker die Branche, die im Durchschnitt bei einer Nachsteuerkapitalrendite von 17,3% liegt.

Colgate-Palmolive hat seine felsenfeste Wettbewerbsposition und seine gesunde finanzielle Leistung in eine exzellente Historie des Dividendenwachstums überführt. Das Unternehmen zahlt seit 1895 ununterbrochen Dividenden. Die Dividendenzahlungen wurden in den letzten 52 Jahren durchgängig erhöht. Im Moment beträgt die Dividendenrendite 2,2%.

Keith Noonan: Der Lebensmittel- und Getränkegigant PepsiCo hat alles, was eine Rentenaktie der Spitzenklasse braucht. Das Unternehmen hält einige der weltweit erfolgreichsten Marken und hat 22 Marken, von denen jede mehr als 1 Milliarde Umsatz pro Jahr erzeugt. Diese mächtige Produktlinie half dem Unternehmen im letzten Finanzjahr, einen Nettoumsatz von 66,6 Milliarden USD und 8,3 Milliarden USD in Free Cashflow zu erwirtschaften. Durch das sich weiter entwickelnde Potenzial in Entwicklungsmärkten hat PepsiCo weiter Platz, zu wachsen.

Die Dividendenrendite des Unternehmens liegt bei 2,86%. Dies ist deutlich mehr als eine Staatsanleihe der USA mit zehnjähriger Laufzeit, die 2,2% bringt. Die Aktie hat in den letzten zehn Jahren 74% zugelegt und einen Gesamtgewinn von 127%.

PepsiCo hat seit der ersten Zahlung 1973 seine Dividende niemals gesenkt. Das Unternehmen hat eine zuverlässige Geschichte von fast jährlichen Erhöhungen, die sich insgesamt auf eine Steigerung um 170% in den letzten zehn Jahren belaufen. Investoren, die besorgt sind, dass das Unternehmen zu stark vom Verkauf zuckerhaltiger und kohlesäurehaltiger Getränke abhängt, können beruhigt sein. Das Unternehmen ist gut diversifiziert. Dies reicht von Snacks bis gesünderen, nicht kohlesäurehaltigen Getränken, wie Quaker, Tropicana und in Flaschen abgefüllte Starbucks-Produkte. Damit schützt sich das Unternehmen vor Turbulenzen beim Limonadengeschäft. PepsiCos starke Fundamentalwerte und das attraktive Dividendenprofil machen es attraktiv, die Aktie sie ins Ruhestandsportfolio aufzunehmen.

Bob Ciura: Der Riese der Konsumgüterindustrie Procter & Gamble kann eine Fundamentalaktie sein, die man für den Ruhestand halten sollte.

Als ich potenzielle Investments abgewogen hatte, die ins Ruhestandsportfolio passen, mussten diese ein paar Schlüsselkriterien erfüllen. Zuerst will ich ein defensives Geschäftsmodell sehen. Das heißt, das Unternehmen hält starke Marken und bietet Produkte an, die unabhängig von der Wirtschaft Nachfrage erzeugen. In dieser Hinsicht passt P&G perfekt. Es hat in verschiedenen Branchen führende Marken, inklusive dem Waschmittel Tide, Rasierklingen von Gillette und die Zahnpasta Crest. P&G hat 23 Marken, die jährlich mehr als 1 Milliarde USD einnehmen, und ist in über 180 Ländern aktiv. Letztes Jahr generierte das Unternehmen 83 Milliarden USD Umsatz.

Der zweite Punkt, den ich beachte, ist die Dividende. Es scheint mir, dass Ruheständler zum Teil investieren, um das verlorene Einkommen auszugleichen. In dieser Hinsicht gibt es nur wenige Aktien, die besser als P&G sind. Es hat seit 124 Jahren, also seit der Gründung 1890, ununterbrochen Dividenden gezahlt. In den letzten 58 Jahren wurden die Dividenden ständig erhöht. Bei dem gegenwärtigen Aktienpreis bietet P&G eine saftige Dividendenrendite von 3,3%. Damit wird der Durchschnitt des Aktienmarktes um 130 Basispunkte übertroffen.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass P&G ein Weltklasseunternehmen mit einem riesigen Portfolio starker Marken ist. Hinzu kommt, dass es eine lange Historie steigender Dividenden hat. Dies sind Merkmale, von denen ich denke, dass sie P&G zu einer großartigen Ruhestandsaktie machen.

Das einfache Geheimnis, die besten Aktien zu kaufen

Wie Warren Buffett einmal sagte, musst du keinen IQ eines Genies haben, um ein großartiger Investor zu sein. Alles was du dafür brauchst ist einfache Mathematik, das Wissen auf welche Zahlen du schauen musst und etwas gesunden Menschenverstand. In unserem kostenlosen Spezialbericht "15 Bilanzkennzahlen, die dich zu einem besseren Anleger machen" teilen wir 15 Bilanzkennzahlen mit dir, mit Hilfe derer du die Aktien mit den besten Zukunftsaussichten identifizieren kannst. Klick hier, um kostenlosen Zugang zu diesem Sonderbericht zu erhalten.

The Motley Fool empfiehlt Apple, PepsiCo, Procter & Gamble und Starbucks. The Motley Fool halt Aktien von Apple, PepsiCo und Starbucks.

Dieser Artikel wurde von Keith Noonan, Andrés Cardenal und Bob Ciura auf Englisch verfasst und am 21.05.2015 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Kostenlos: Aktientipps, Börsen-Nachrichten, Anlage-Erkenntnisse

Registriere dich kostenlos für den Newsletter "Bilanz Ziehen", deine wöchentliche E-Mail von The Motley Fool