MENU

10 Bücher, die dir beim Investieren helfen können

Foto: Pixabay, PublicDomainPictures

Um zu lernen, wie du besser investieren kannst, musst du sicherstellen, dass dir die besten Hilfsmittel zur Verfügung stehen, die du finden kannst.

Warren Buffets Investment-Partner Charlie Munger hat einmal gesagt, er kenne „keinen klugen Menschen, der nicht ständig liest – absolut niemanden“. Er selbst liest tatsächlich so viel, dass seine Kinder sich über ihn lustig machen und ihn als „Buch mit Beinen“ bezeichnen.

Wie ich das sehe, scheint Lesen der entscheidende komparative Vorteil großartiger Investoren zu sein. Deswegen dachte ich mir, es wäre hilfreich, eine kommentierte Liste der besten Bücher aller Zeiten zum Thema Investieren zusammenzustellen. Hier sind zehn, die dafür in Frage kommen:

1. Der Börse einen Schritt voraus von Peter Lynch

In diesem Klassiker legt Peter Lynch überzeugend dar, dass der einzelne Investor sehr gut daran tun kann, langfristig in große Unternehmen zu investieren. Er beginnt sein Buch sogar damit, zu erklären, dass jeder normale Mensch, der auch nur 3 % seines Gehirns nutze, Aktien genauso gut aussuchen könne wie der durchschnittliche Wall Street Analyst – wenn nicht sogar besser.

Lynch zeigt auch, wie der normale Investor das machen kann. Das Buch ist sehr unterhaltsam und wohl das fesselndste Investment-Buch, das je geschrieben wurde. Solltest du es noch nicht gelesen haben, besorg es dir. Es könnte dein Leben verändern.

2. Intelligent Investieren von Benjamin Graham

Warren Buffett hält dieses Buch für „das bei Weitem beste, das je über das Investieren geschrieben wurde“ – eine Einschätzung, der nur wenige Value-Investoren widersprechen würden. Wenn es eine Bibel des Investierens gibt, ist es dieses Buch.

Grahams Ziel ist es, zu zeigen, wie man am besten in Stammaktien investieren kann und er erreicht das mit großer Sorgfalt. Kapitel 20 trägt den Titel „Die ‚Sicherheitsspanne’ als zentrales Konzept der Kapitalanlage“ und ist ein Muss für alle Investoren.

3. Margin of Safety von Seth Klarman

Dieses Buch wurde von einem der meist respektierten Value-Investor der Welt geschrieben und hat mittlerweile Kultstatus erreicht. Es ist derzeit vergriffen und für 1.700 USD auf Amazon.com zu haben. Richtig gelesen. Ich schlage aber nicht vor, dass jemand diesen Preis dafür zahlen sollte. Solltest du jedoch an eine Ausgabe herankommen, schlag zu und du wirst nicht enttäuscht sein. Meiner Meinung nach legt das Buch die Grundlagen des wertorientierten Investierens auf sehr klare Weise dar. Ein Kapitel, welches sich mit der Kunst der Unternehmensbewertung befasst, ist dabei besonders hilfreich. Klarman ist einer der wenigen Autoren, die sich klug und klar ausdrücken können.

4. Auch Sie haben das Zeug zum Börsengenie! von Joel Greenblatt

Dieses Buch liefert eine sehr praktische Einleitung zum Investieren in Ausnahmesituationen. Greenblatt schafft es damit, ein hochkomplexes Thema auch Neu-Investoren zugänglich zu machen.

Wie Lynch glaubt auch Greenblatt, dass der normale Investor auf dem Markt Erfolg haben kann. Er geht sogar davon aus, dass dieser den sogenannten Experten um Längen voraus sein kann. Überzeugende Argumente für diese Ansicht liefert dieses Buch und stellt gleichzeitig gängige Vorstellungen über den Markt in Frage.

5. Buffett: Die Geschichte eines amerikanischen Kapitalisten von Roger Lowenstein

So wie jeder Mensch einen guten und vielseitig einsatzbaren Blazer braucht, den er zu jedem Anlass aus dem Schrank holen kann, braucht jeder Investor eine großartige Biographie von Warren Buffett in seinem Bücherregal. Meiner Meinung nach ist diese die beste.

6. Your Money and Your Brain von Jason Zweig

Warum machen schlaue Menschen dumme Dinge? Jason Zweig, der für das Wall Street Journal schreibt, geht dieser Frage im Hinblick auf das Investieren nach.

Dieses Buch ist eine exzellente Einführung in das aufkommende Feld der Neuroökonomie. Das Beste  ist, dass es zeig, wie ein besseres Verständnis vom menschlichen Gehirn Investoren dabei helfen kann, finanziell erfolgreicher zu werden. Jason Zweig ist zur Zeit einer der interessantesten Autoren und seine Website, die du unbedingt besuchen solltest, bietet viele wertvolle Ressourcen für Investoren. [Leider ist dieses Buch nur auf Englisch verfügbar.]

7. Die Formeln der Erfolgreichsten! von John Train

Dieses Buch ist vielleicht nicht so berühmt wie andere auf dieser Liste, aber ich habe beim Lesen viel gelernt. Es liefert einen guten Überblick über viele Giganten der Branche.

Jedes Kapitel ist ein kurzes Profil eines großen Investoren wie Buffett, Templeton, Graham und Fisher. Das Buch ist voller unterhaltsamer Anekdoten und liest sich sehr gut. Schau dir auf jeden Fall auch die unschätzbar wertvollen Anhänge an.

8. Die Profi-Investment-Strategie von Philip Fisher

Fisher trat dafür ein, herausragende Unternehmen langfristig zu kaufen und war ein früher Schüler der Innovation. Dieses Buch, welches schon 1958 veröffentlicht wurde, ist heute ein Klassiker für wachstumsorientierte Investoren.

Seine Liste mit 15 Dingen, nach denen man in einer Stammaktie Ausschau halten muss, sollte von jedem Investoren gelesen werden. Buffett ist einer der größten Fans von Fisher und wir bei The Motley Fool schließen uns an.

9. The Innovator’s Dilemma. Warum etablierte Unternehmen den Wettbewerb um bahnbrechende Innovationen verlieren von Clayton Christensen

Dies ist kein Buch über das Investieren per se, aber es ist dennoch von großem Nutzen für Investoren. Die Silicon Valley-Legende und früherer CEO von Intel (NASDAQ:INTC) Andy Grove sagte einmal, dass dies das wichtigste Buch sei, das er in den letzten zehn Jahren gelesen habe.

In diesem Buch können Investoren lernen, warum große Unternehmen fast über Nacht verdrängt werden können. Der US-Elektronikverkäufer Best Buy, der vor Kurzem von Amazon.com (NASDAQ:AMZN) verdrängt wurde, ist ein gutes Beispiel für dieses Phänomen der disruptiven Innovation. Christensen, der an der Harvard Business School unterrichtet, hat ein System entwickelt, das es uns erlaubt, sich schnell verändernde Branchen besser zu verstehen.

10. The Investor’s Anthology: Original Ideas From the Industry’s Greatest Minds von Charles D. Ellis und James Vertin

Dieses Buch beinhaltet Artikel von Adam Smith, Ben Graham, Warren Buffett, John Maynard Keynes und vielen anderen großen Denkern. Als ehemaliger Geschichtslehrer bin ich ein großer Freund davon, zu den Originalquellen zurückzukehren, um mehr über ein Thema zu lernen und mit diesem Buch hast du eine gute Sammlung von Primärquellen für dein Bücherregal. [Leider ist dieses Buch nur auf Englisch verfügbar.]

Kauf Aktien, die Warren Buffett kaufen würde...aber nicht kaufen kann

Weißt du, dass es viele gute Aktien gibt, die Warren Buffett nicht kaufen kann? So ist es. Und obwohl er diese Aktien nicht kaufen kann, du kannst es. Um drei dieser zu-klein-für-Buffett Aktien zu sehen, klick hier.

The Motley Fool empfiehlt Amazon und Intel. The Fool besitzt Aktien von Amazon. Dieser Artikel wurde von Motley Fool-Angestellten auf Englisch verfasst und wurde am 11.09.2012 auf Fool.com.au veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Kostenlos: Aktientipps, Börsen-Nachrichten, Anlage-Erkenntnisse

Registriere dich kostenlos für den Newsletter "Bilanz Ziehen", deine wöchentliche E-Mail von The Motley Fool