The Motley Fool

Tesla und 2 weitere Aktien gegen den Klimawandel

Investoren aufgepasst: Diese drei Unternehmen können dir dabei helfen, Geld zu verdienen, die Welt zu retten und dich dabei auch noch gut zu fühlen. Hier sind die besten drei Aktien gegen den Klimawandel.

1. SolarCity

Eine Unternehmensphilosophie könnte kaum grüner sein als die von SolarCity (NASDAQ:SCTY) (FRA:0SC) (ETR:0SC):

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Mit sauberer, erschwinglicher und dezentraler Solarenergie den Strom des 21. Jahrhunderts reformieren.

Aber das Solarunternehmen hat mehr als nur eine grüne Vision zu bieten. Am Ende des Geschäftsjahres 2012 hatte SolarCity Corp 48.000 Kunden. Ende 2014 hat sich diese Zahl auf 190.000 vervierfacht und für 2018 hat sich CEO Lyndon Rive eine Millionen Kunden zum Ziel gesetzt.

image1

Quelle: SolarCity Corp

Für Investoren, die vor allem an Wachstum interessiert sind, steckt Solarenergie immer noch in den Kinderschuhen. Zu gegenwärtigen Vertragspreisen schätzt SolarCity seinen Absatzmarkt für Strom auf 60 Milliarden USD. Der Umsatz von 255 Millionen USD, den das Unternehmen 2014 verbuchen konnte, ist davon allerdings noch weit entfernt. Selbst dort, wo SolarCity bereits präsent ist, hat das Unternehmen seine Solarausrüstung bisher nur auf 0,5 % aller Einfamilienhäuser installiert.

Nach einem anfänglich zu erwartungsvollen Auf und Ab sind Solarunternehmen mittlerweile auf dem Vormarsch. SolarCity Corp konnte seinen Marktanteil durch ein innovatives Modell des Solar-Pachtens vergrößern, welches es Kunden ermöglicht, Solarausrüstungen ohne Anzahlung auf ihren Dächern zu installieren.

SolarCity ist derzeit nur in 16 US-Bundesstaaten präsent. Das ist jedoch eine strategische Entscheidung, denn das Unternehmen soll an sonnigen Orten wachsen, an denen die eigenen Kosten gering, die Betriebskosten aber relativ hoch sind.

Dezentralisierte Solarstromerzeugung wird unser zentralisiertes und auf fossilen Brennstoffen beruhendes System nicht so bald ersetzen, aber SolarCity macht die Welt Dach für Dach ein bisschen grüner.

2. Tesla Motors Inc

image2

Quelle: Tesla Motors Inc

Während SolarCity Corp eine großartige Aktie ist, um den Klimawandel von zu Hause aus zu bekämpfen, trägt Tesla Motors Inc (NASDAQ:TSLA) (FRA:TL0) (ETR:TL0) den Kampf auf die Straße. In den USA werden 32 % der Treibhausgasverschmutzung durch Kraftwerke verursacht – dicht gefolgt von dem Transportsektor, der mit 28 % zu Buche schlägt. Tesla bietet uns hier mit seinen komplett elektrischen Fahrzeugen eine Alternative.

image3

Quelle: Whitehouse.gov

Trotz des Medienrummels und einer enormen Marktkapitalisierung von 26 Milliarden USD ist Tesla Motors Inc immer noch ein relativ kleines Unternehmen. Anfang des Monats hat der Automobilhersteller verkündet, dass er im ersten Quartal dieses Jahres 10.030 Fahrzeuge verkauft hat, was einem Anstieg von 55 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Das ist jedoch nichts im Vergleich zu beispielsweise Fords Verkaufszahlen in den USA. Dort hat das Unternehmen alleine im vergangenen März 235.929 Fahrzeuge verkauft.

Für Investoren, die an umweltfreundlichen Aktien interessiert sind, ist Tesla Motors revolutionär – allerdings hat die Revolution noch nicht stattgefunden. Der für die Autos notwendige Strom muss von irgendwoher kommen und wir haben bereits an der Reichweite von SolarCity Corps gesehen, dass es erneuerbaren Strom nicht überall gibt. Deswegen könnten selbst Tesla Fahrzeuge mit schmutzigem Strom fahren, der aus Kohle, Öl oder Gas gewonnen wurde.

Der Hersteller geht jedoch offen mit seiner Umweltbilanz um und potentielle Autobesitzer können die für sie relevanten Stromangebote einsehen. Das Unternehmen hat bereits Dach-Solaranlagen als einfache Möglichkeit, grün zu bleiben, ins Gespräch gebracht und dieser Investor wäre über eine zukünftig engere Zusammenarbeit zwischen Tesla und SolarCity nicht überrascht.

3. NextEra Energy Inc

SolarCity Corp und Tesla Motors Inc sind Aktien, die den Klimawandel auf individueller Ebene bekämpfen. Man kann aber auch umweltbewusst in unsere Infrastruktur investieren und NextEra Energy Inc (NYSE:NEE) (FRA:FP3) ist der unumstrittene Versorgungsführer in erneuerbaren Energien.

Das Hauptgeschäft von NextEra Energy Inc ist Windenergie. 13 Milliarden USD hat das Unternehmen in mehr als 100 Windparks investiert und da Windenergie 58 % der gesamten Stromerzeugung von NextEra ausmacht, investiert man mit dieser Aktie in die Zukunft der Windenergie.

Abgesehen von Wind macht NextEra Energy Inc noch etwas anderes, das es von den meisten anderen Versorgungsunternehmen unterscheidet: Es setzt auf dezentrale Energieversorgung. Anstatt also Regulierungsbehörden durch Lobbyarbeit davon zu überzeugen, dezentrale Stromhersteller sehr hoch zu besteuern, sucht NextEra stattdessen Partner, um verantwortungsbewusst und dezentral Strom in das Netz einzuspeisen.

Das zeigt sich nirgends deutlicher als auf Hawaii. Im vergangenen Dezember kaufte NextEra Energy dort ein Versorgungsunternehmen, welches 95 Prozent des Stroms der Einwohner bereitstellt. Es wird erwartet, dass sich dieser 4,3 Milliarden USD schwere Deal für Investoren im kommenden Jahr auszahlen wird. NextEra Energy hat außerdem beantragt, die Menge des erlaubten Solarstroms im Stromnetz mehr als zu verdoppeln. Das könnte gewaltige Ersparnisse für NextEra bedeuten sowie neue Möglichkeiten für Installateure von Solarausrüstung wie SolarCity Corp.

Grün reich werden?

Der Aktienmarkt zeichnet sich nicht gerade durch ein Überangebot an umweltfreundlichen Aktien aus. SolarCity Corp, Tesla Motors Inc und NextEra Energy Inc sind erfolgreiche Unternehmen, die von dem Kampf gegen den Klimawandel profitieren. Wenn du auch etwas für die Umwelt und dein Portemonnaie tun möchtest, könnten diese drei Unternehmen dir dabei helfen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

The Motley Fool empfiehlt und besitzt Aktien von SolarCity und Tesla Motors.
Dieser Artikel wurde von Justin Loiseau auf Englisch verfasst und wurde am 26.4.2015 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser and der Diskussion teilnehmen können.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!