MENU

Warren Buffett und das größte Investmentereignis des Jahres

Foto: The Motley Fool.

In den letzten Jahren ist ein Wochenende Anfang Mai für mich zu der aufregendsten Zeit des Jahres geworden. Nein, es ist nicht mein Geburtstag. Und (Sorry Schatzi) es ist auch nicht unser Jahrestag. Es ist die Jahresversammlung von Berkshire Hathaway (NYSE:BRK-B) (ETR:BRH).

Nenn mich ruhig verrückt, aber für einen Fool-Investor wir mich gibt es nichts Besseres. Während auf den meisten Jahrestreffen steife Manger sterile Texte vorlesen, die von ihren Anwälten aufpoliert wurden, sind bei dem Jahrestreffen von Berkshire Warren Buffett und Charlie Munger auf der Bühne vor zehntausenden von Leuten im Publikum und beantworten die Fragen zu Berkshire, zum Investieren und zum Leben im Allgemeinen.

Als ob das nicht schon genug wäre, hat die Versammlung auch eine Ausstellungshalle, in der sich zahlreiche Unternehmen tummeln, die zu Berkshire Hathaway gehören. Dort präsentieren sie sich und verkaufen ihre Waren – von Süßigkeiten des legendären See’s Candies über Laufschuhe von Brooks bis hin zu Leasingverträgen für Privatjets von NetJets. Wer weiß, vielleicht wird es bald sogar Motorradausrüstung von Louis Motorrad aus Deutschland geben, welches Berkshire Anfang des Jahres gekauft hatte.

Die Versammlung ist natürlich nur für Aktionäre von Berkshire Hathaway. Sie findet statt in Omaha, Nebraska und ist für deutsche Investoren daher nicht gerade bequem zu erreichen. Trotzdem versucht The Motley Fool allen Fools auf der Welt das Gefühl zu geben, als ob sie genau an Ort und Stelle in Omaha sind.

Ich, zusammen mit einem Team anderer Fools aus der ganzen Welt, werde dieses Jahr erneut in Omaha sein. Die Versammlung findet am 2. Mai statt und es wird von uns einen kostenlosen Livechat während der Konferenz geben. (Hier kannst du mehr Informationen finden – Leider wird der Chat nur auf Englisch stattfinden.) Zudem werden wir während des ganzen Wochenendes Artikel und Tweets veröffentlichen.

Allerdings ist ein Wochenende kaum genug für das Jahrestreffen von Berkshire. Besonders dieses Jahr, in dem Buffett und Munger Berkshire seit 50 (!) Jahren leiten.

Daher wird Fool.de im kommenden Monat Artikel veröffentlichen, die dir Berkshire näherbringen und in denen du die Lektionen von Warren Buffett und Charlie Munger nachlesen kannst, die sie in den letzten zehn Jahren mit den Investoren von Berkshire geteilt haben. Außerdem wollen wir eure Fragen beantworten: Was möchtest du über Buffett, Munger und Berkshire wissen? Schreib uns eine E-Mail mit deiner Frage zu Berkshire an: FragEinFool@Fool.de.

Bis dahin gebe ich dir eines meiner Lieblingszitate von Buffett mit auf den Weg:

“Dein Ziel als Investor sollte es einfach sein, zu einem vernünftigen Preis, ein leicht zu verstehendes Unternehmen zu kaufen, dessen Einnahmen in fünf, zehn und zwanzig Jahren erheblich höher sind als heute. Mit der Zeit wirst du nur wenige Unternehmen finden, die diese Standards erfüllen. Wenn du also ein solches Unternehmen findest, solltest du einen bedeutenden Anteil Aktien kaufen. Du musst zudem der Versuchung widerstehen, von deinen Leitlinien abzuweichen: Wenn du nicht gewillt bist, eine Aktie für mehr als zehn Jahre zu halten, dann denke nicht einmal daran, sie für zehn Minuten zu besitzen. Stelle ein Portfolio aus Unternehmen zusammen, deren aggregiertes Einkommen über die Jahre nach oben geht. Damit wird auch der Marktwert des Portfolios steigen.“

Kauf Aktien, die Warren Buffett kaufen würde...aber nicht kaufen kann

Weißt du, dass es viele gute Aktien gibt, die Warren Buffett nicht kaufen kann? So ist es. Und obwohl er diese Aktien nicht kaufen kann, du kannst es. Um drei dieser zu-klein-für-Buffett Aktien zu sehen, klick hier.

Matt besitzt Aktien von Berkshire Hathaway. The Motley Fool empfiehlt und besitzt Aktien von Berkshire Hathaway.

Kostenlos: Aktientipps, Börsen-Nachrichten, Anlage-Erkenntnisse

Registriere dich kostenlos für den Newsletter "Bilanz Ziehen", deine wöchentliche E-Mail von The Motley Fool